Smile and smile back

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:

  • Freundliche Handwerker

Denn: Freundliche Handwerker helfen in abstrusen Situationen, so heute morgen, als die Tür der befreundeten WG verschlossen stand und die Bewohner wegen eines funktionsuntüchtigen Bads (mit dem die freundlichen Handwerker direkt zu tun haben) das Weite gesucht oder in den nächsten Wochen sowieso etwas anderes vor haben, als in dieser verregneten Stadt zu bleiben.

Dabei ist ihnen die urdeutsche Eigenschaft der Übervorsichtigkeit und des gegenseiten Misstrauens bestenfalls schwach ausgeprägt, sie sind zuvorkommend und freundlich.
So fällt Zufriedenheit leicht (Lächeln beansprucht nur halb so viele Gesichtsmuskeln wie grimmig schauen); Nach einem «da kann ja jeder kommen» als augenzwinkernde Antwort auf meine Frage winkte er mich hinauf,

durch das Loch in der Wand.

2 Gedanken zu „Smile and smile back

  1. Super! Dann haben wir ja nette neue WG-Betreuung…wachsam wie ein Hund dem man mit einem Lächeln einen Brocken hinwirft.

    Aber was soll denn da auch jemand holen..die Welt gehört allen. Und das Bett oder der Tisch..der würde ja sonst eh nicht benutzt werden.

    Das Loch in der Wand…das werden wir noch vermissen!

Schreibe einen Kommentar zu niels Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.