Webkommune, die 1000.

Dass vorgestern Doreens und meine Domains wieder auf die Webkommune gezogen sind, kann man am nebenstehenden Traffic deutlich erkennen:

Traffic auf der Webkommune

Warum der Graph am rechten Rand rapide absackt? Es kam, was kommen musste – heute abend brach der Server zusammen. Ein Zusammenhang mit unserem Umzug mag ich vorerst ausschließen, obwohl der Zeitraum verdächtig ist.
Unser Provider hatte heute abend Probleme im eigenen Rechenzentrum, aber auch nach Behebung dieser ist die Webkommune noch nicht erreichbar und der vor drei Stunden abgegebene Reset-Auftrag wurde offensichtlich nicht mehr bearbeitet. Die Fehlersuche können wir erst nach einem Neustart beginnen, da wir auch über SSH keinen Zugriff auf die Maschine haben (bzw. die Verbindung sofort zusammenbricht).

Die Lösung für (mindestens) dieses Wochenende ist eine altbewährte: Doreens und meine Domains (www. bzw. blog. nicht vergessen!) werden jetzt wieder auf dem Server unter meinem Bett gehostet. Und für die Zukunft kann bei Problemen immer die status-Subdomain unserer Webseiten befragt werden, zum Beispiel also

http://status.fallenbeck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.