Teknisk

Es ist wie in schlechten Filmen, diese Busse müssen niemals tanken – weder von Göttingen nach Hamburg, noch von dort nach Kopenhagen und auch dieser hier, kurz vor Göteburg hat bisher nicht nachgetankt und ich bin sicher, dass dies auch in den nächsten vier Stunden bis Oslo nicht passiert – oder sie tanken, während ich gerade schlafe; und das ist oft.

Über Oslo

Seit mehr als vierzehn Stunden dämmere ich zwischen Texten und Musik, diese Fahrt kommt mir vor wie das letzte Sigur Rós Album auf heavy rotation.
Fotografieren lohnt sich nicht, die Landschaft gibt sich mühe, doch fehlt, wie ich fühle: Die Musik im Ohr und der Geruch dieses doch recht neuen Reisebusses in der Nase.

Nicht mit Abstand,
wohl aber kann ich hier der Jüngste sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.