Siberia

Als wir vor zwei Jahren begannen, diesen Sommer zu planen, war recht bald klar, dass wir in die Hardangervidda wollten mit Rucksäcken und mit Zelt. Wir haben uns Bücher gekauft, einen Kompass, wir haben geplant und diskutiert – es war die Diskussion Hütten vs. Zelt. Wir hatten beinahe einen Brenner bestellt und Töpfe, und ein Norwegisch-Sprachkurs steht hier. Und dann kam der Anruf.

I am away

Es war eine ihrer alten Freundinnen, ein Mädchen aus Russland, das uns einlud zu ihrer Hochzeit. Wir haben nicht lange überlegt und das Wandern im Norden verschoben auf 2011. Wir haben uns andere Bücher gekauft, den Kompass wieder verpackt, wir haben geplant und diskutiert – es war die Diskussion Laptop vs. «Du spinnst!». Ich war gestern und heute in einem kleinen Outdoorgeschäft um die Ecke und habe in kurzer Zeit einen stattlichen Betrag investiert. Heute nacht um viertel vor zwölf geht der Flieger.

Hier wird wahrscheinlich Pause sein für die nächsten zweieinhalb Wochen; die Diskussion ist beendet, ich habe verloren. Nur die Kamera wird reisen mit uns auf einer Teilstrecke der Transsibirischen Eisenbahn von Nowosibirsk bis nach Olchon.

Bis bald,
bis zum August.

2 Gedanken zu „Siberia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.