Sanssouci

Barefoot and Purple

Nach dem dunklen langen Winter das erste Mal nicht zu Fuß sondern auf dem Fahrrad jenen Wald durchqueren, auf alten Wegen, beinahe vergessen, freue ich mich über jedes Wiedersehen mit den alten Schlaglöchern und Unebenheiten, die den Winter überlebten. Ich fühle mich seltsam wie ein französisches Schloss, das den Frühling freudig begrüߟt.

Ich freue mich auf den Urlaub im April, wahrscheinlich Helgoland. Dort soll es Robben geben und UMTS, was in genau dieser Reihenfolge wichtig ist. Und wichtiger: Wenige Menschen. Einige hundert Kilometer Abstand zwischen dem Hier, Gischt im Gesicht, dem, was sie hessisches Mittelgebirge nennen, entkommen; Und den Möwen nachschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.