Pizza zum Frühstück

Gestern abend – nach dem ersten Streichen des Hauses in Wehrda – waren Doreen und ich zum Pizzamachen verabredet. Fertigteig aus dem Aldi, frische Pilze, Tomaten und allerlei Käse. Dreiviertel der Pizza steht noch im Ofen und wartet auf eine Wiedergeburt in der Mikrowelle, um als Frühstück zu dienen.
Heute morgen dann in den Nachrichten: Der Computer soll GEZ-pflichtig werden. Hurra also. Es ist zum Kotzen. Ich bezweifle leider nicht, dass sie damit durchkommen werden. Aber der Sinn, warum PCs (unabhängig von deren Möglichkeit zum Empfang von TV- respektive Radio-Signalen) mit Internetzugang versteuert werden müssen… Wieder ein Hinweis auf die Unfähigkeit der “Alten”, das “Neue” in “Neue Medien” nicht verstanden zu haben oder verstehen zu wollen. Das Festhalten an vermoderten Strukturen, die Zementierung des Status Quo… wozu bitte GEZ-Gebühren? Für deren Online-Angebot? Hat das denn auch einen Bildungsauftrag?
Ich würde gern wissen, ob in anderen Ländern ebenfalls eine Gebührenerhebung für die Nutzung des Internet diskutiert wird.

5 Gedanken zu „Pizza zum Frühstück

  1. Danke für den Aufregeer des Tages. Man versucht halt überall Geld rauszuziehen. Da es in vielen Haushalten Computer gibt hat man auch eine große Zeilgruppe. Soll man dann für jeden Computer zahlen wie man es bei Rundfunkgeräten ja tuen würde, hätte man welche? Ich glaube ich werde das kleine Netzwerk hier auflösen und nur noch einen Computer zum Arbeiten haben. Router etc. pp. ist ja alles überflüssig. Argh, sowas regt mich auf. Schon allein wenn sich nur Gedanken darüber gemacht werden.

  2. Es ist wirklich zum Kotzen. Die können meinetwegen ihr Internetangebot einstellen. Und ihre gesamten Sportübertragungen. Das können die alles an die privaten weitergeben. Ein bissel werbung hier und da stört nicht. Zumindest beim Sport.

    Ach, es ist doch echt zum heulen.
    Am besten ist dann auch: Computer GEZen, auch wenn man kein Internet hat. man könnte ihn ja per TV-Karte an das Kabelnetz anschliessen. Kein Kabel? mmh. Ganz klar: sie haben ne Antenne! Auch nicht? Was machen sie dann den ganzen Tag lang? Nicht fernsehen??

  3. Ja. Ist ja wie beim TV. Eine Nummer krasser vielleicht, da tatsächlich keine Rücksicht auf die Ausstattung des Computers genommen wird, da es ja prinzipiell jederzeit möglich wäre, eine TV-Karte einzubauen. Oder werden hier vielleicht die Internet-Streams versteuert? ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.