Manifest

Die Überraschung ist uns – halt!
Die Überraschung ist ihr und mir gelungen. Ihn aus dem Konzept zu bringen, vorher war mir bang, wie er sich freuen würde. Sicherlich.
Die letzten Treffen in der Stadt, in der ich lebe, waren Tragödien. Mir taten sie leid – beide – und wenn ich das sagte, erwiderte wer «Hör auf mit deinen Erwartungen.»

Und dann sagte er in dieser Stadt, die ich nicht kannte, jenen Nebensatz. Ich schaue sie in Gedanken an und weiß, wenn ich mich drehte, sähe ich Nicken.

Dinge, die ich vor ziemlich genau einem Jahr schon einmal gemacht habe:

Mein letztes Bier trank ich am Freitag.
In einem Hamburger Keller.
Mit Jan Müller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.