Lovesongs gegen das Schweinesystem

Es ging doch lediglich darum
mit dem Leben klarzukommen.
Da schien Musik als Ausdrucksform
uns allen sehr willkommen.

(Elvira – So wie wir)

Die Hamburger Schule feiert zehnjähriges Bestehen in meinem Leben. Alles fing an damals im Proberaum, als Patrick zu mir sagte: »Du singst wie der von Tocotronic.« Es war die Zeit der ersten Alben, die mich postwendend begeisterten. Bis heute kann ich “Es ist egal, aber”, “Wir kommen um uns zu beschweren” und “Digital ist besser” nicht chronologisch ordnen, weil ich alles gleichzeitig kaufte.
Heute trage ich die persönliche Jubiläumstrainingsjacke von einst, aus der “komischen Musik” wurde “Hamburger Klugscheißerpop”.
Und immer noch zaubern mir die alten Lado-Sampler ein Lächeln aufs Gesicht, meine letzten Neuerwerbungen stammen von Astra Kid und Janka, die meisten Lieder auf meinen Mixtapes sind deutsch.
Danke, Patrick.
Und herzlichen Glückwunsch, Hamburg.

Und morgen sagen wir,
wir haben in der letzten Nacht
die besten Jahre
unseres Lebens verbracht.

(Astra Kid – Und morgen sagen wir)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.