King-Size

Mir fiel eben zum wiederholten Mal auf, dass sämtliche Schokoriegel und andere -waren, die kurz vor den Supermarktkassen auf willensschwache Kunden hoffen, eine Wachstumsphase abgeschlossen haben.
Früher gab es Mars, Snickers und Raider in ausreichend großen, mundgerechten Portionen (in damaligen Messungen zwecks Gegenwertmaximierung lag Snickers mit 60 Gramm Nutzgewicht vor den übrigen Riegeln mit 58 Gramm oder weniger) für 80 Pfennig und später eine Mark (nach der Währungsreform überraschenderweise für 49 Cent), mittlerweile hat sich die Amerikanisierung auch bei den Süßwaren durchgesetzt und die Kalorienbomber kostet jetzt bei entsprechenden Mehr-/Nährwert 30 Cent mehr.
Auch heute hat mich das zurückschrecken lassen. Aufs Gramm gerechnet sind Pizzen wesentlich billiger.

Ein Gedanke zu „King-Size

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.