Marburg, wie es lacht und spinnt

Ich wollte euch eigentlich damit verschonen. Aber ich bin von Keynote sehr begeistert. Mit dieser Software gestalten wir die Präsentation für Mittwoch – bisher jeder für sich, morgen fusionieren wir unsere Entwürfe bei Christoph.
Ich verfalle bei solch neuen und faszinierenden Möglichkeiten sehr leicht den Spielereien und kann mich stundenlang mit einem einzigen Diagramm auseinandersetzen. Später ist diese Präsentation sicher zum Download verfügbar.

Der Karneval hat Einzug gehalten. Der Begriff “Rosenmontag” geisterte schon durch einige Medien, in den Geschäften hingen auch Zettel mit abgeänderten Öffnungszeiten. Dass Tag X heute stattfindet, hat mich aber kalt erwischt. Auf dem Weg zur Bank stellte ich fest, dass vor dem Oberstadt-Aufzug die “Rosenmontagsparty in der Reitgasse – Eintritt: 2 Euro” stattfindet. Der andere Weg führte mich über einen polizeigespickten Marktplatz, eine Steigerung hielt ich für kaum möglich und fragte mich, seit wann Mittelhessen eine Hochburg des Karnevals ist. Vor dem Tegut wurde ich eines besseren belehrt und musste mich durch Absperrungen und über eine abgeriegelte Universitätsstraße kämpfen, innen warteten Massen verkleideter Teenager und Security-Beamte (!) an jeder Kasse auf mich. Alaaf!
Der Plan, verschiedene Erledigungen auf dem Rückweg zu tätigen, ging baden. Ich hätte mir die Schilder rechtzeitig durchlesen sollen.
Kein Brot, kein Wasser. Wenigstens Kaffee.

3 Gedanken zu „Marburg, wie es lacht und spinnt

  1. Eva hätte fast Eintritt zahlen müssen, um nach Hause zu kommen (!!!). Nach einem Blick auf den Ausweis wollte man ihr nichtmal glauben, dass die dort aufgeführte Straße überhaupt in der Oberstadt liegt.
    Karneval ist Spaß, und Spaß ist eine ernste Angelegenheit.

    Schade, dass mich heute Abend kein grünes Männchen mehr angehalten hat. Ich hätte liebend gern gesagt: “Da muss ich aber erstmal den Dienstausweis sehen, wer sagt mir denn, dass die Uniform kein Kostüm ist?”

    ANTIFAsching!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.