Headshrinker

Als es gestern nacht, kurz nachdem ich mich entschloss, endlich ins Bett zu gehen, an der Tür klingelte, rechnete ich nicht wirklich mit Doreen, die auf einer Party war und die ich keinesfalls vor 4 Uhr morgens erwartete. Nicht unerstaunt schaute ich ihr entgegen, den Mantel über den Arm gelegt, die Haare zerzaust, der Blick flehend, zumindest überanstrengt.
Gerade kämpft sie mit sich, wie man eben kämpft nach einer solchen Nacht. Oasis wecken Erinnerungen, ohrenbetäubender Start gleich einem Düsenflugzeug in den Samstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.