Hail Eris! Hail Discordia!!!

Soundtrack #1: Die Gedanken sind Frei [MP3]
Nachdem im Hintergrund die neue GMX-Werbung lief, finde ich mich auf der Suche nach dem Lied “Die Gedanken sind frei”. Gerade heute bin ich harmoniesüchtig (ein bisschen blauäugig vielleicht, dieses Lied als Inbegriff des romantischen Momentes zu bezeichnen), weil der gestrige Abend ein recht schwieriger war, die Planungen für heute im Keim erstickte und solche Abende immer nachwirken. Blöd, dass viel passieren muss bis zum Wochenende und die Zeit jetzt knapp wird.
Jede Wette, dass es Christian um Nummern schlechter geht, aber nun werde ich erwachsen: Nie wieder Alkohol.
Am Sonntag ist Großkampftag, der Umzug von Christian und Doreen steht vor der Tür und ich werde glücklich sein, wenn die Möbel beider angekommen sind. Keine fünf Fußminuten die Wettergasse hinauf brauche ich zur neuen Wohnung, die mit ihrem gewaltigen Ausblick schöne Abende verspricht.

Soundtrack #2: Die Gedanken sind Frei (The Thoughts are Free) [MP3] (RajaDefNet Singers)
Fight Club war gestern.

Düster heben sich die alten Mauern, der längst aufgegebenen Fabriken, gegen den dunklen Nachthimmel. Seid Jahren nutzlos, am Rande jeder Gesellschaft warten sie darauf zu zerfallen, zertreten oder zerstört zu werden. Genau so und nicht besser ergeht es den Darstellern unseres Films seid Jahren in ihrem eigenen Leben, ausgestoßen und von dem was man Gesellschaft nennt, verachtet, verlacht, verfolgt. Aufgestaute Aggressionen, blinder Hass und tiefe Wut gegen sich und alles andere auf der Welt. Ihr Leben ist sinnlos, für ein paar Euro schlagen sich diese Obdachlosen, Penner, Junkies die Seele gegenseitig aus dem Leib. Keine Szene ist gestellt, alles ist echt, echtes Blut, echter Schweiß. Spielzeit ca. 60 Minuten, Stereo, Color.

Bestellbar für EUR 12,90 hier. Ich stehe auf Kriegsfuß mit dem Fernsehen, werde regelrecht aggressiv, wenn die privaten Sender laufen. Dass dies auf alle Medien anwendbar ist, wird immer öfter klar. Ein abgewandeltes Zitat aus “High Fidelity” beschreibt das Henne-Ei-Problem:
Sind die Medieninhalte scheiße, weil die Gesellschaft verdummt oder verdummt die Gesellschaft, weil die Medieninhalte scheiße sind?

Musikalischer Lichtblick: Morgen wird vermutlich das lang verschobene Album “Gestern war es” von Peryton veröffentlicht, Lieder zum Probehören finden sich auf der Webseite und im Blog.

Jetzt weihe ich meine neue Zahnbürste ein und freue mich auf ein paar Stunden Schlaf und die Programmieraufgaben, die mich morgen zu früh aus dem Bett holen werden.

Weitere Links:

(Themen via diskordia.blogger.de, ein zu früh geschlossenes Blog)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.