Don’t look back in anger (I)

“Opa hat doch jetzt ein Navigationssystem, das müssen wir doch ausprobieren.” Ähnlich eines digitalen Schalters versetzte mich dieser Satz am Donnerstag morgen in den Wachzustand. Da meine Großeltern nur eine Stunde entfernt wohnen und es in meinem Zimmer wie aussah wie immer – als hätte eine Bombe eingeschlagen also – hatte ich auch keine Zeit, die Situation gut oder schlecht zu finden. Kurzum: Nach 60 Minuten sah das Zimmer aus wie geleckt (naja, aber …), weitere 30 Minuten später ruft Opa an, der die Straße nicht finden kann: Selbst das modernste Navigationssystem der Welt kann fehlende Teile in Straßennamen nicht erraten.
Aufgeräumt wurde umsonst, da ich Opa eben jenes Versagen plausibel und das Gerät an sich erklären musste, während Oma immerhin einen Blick durch meine Zimmerfenster riskierte: “Die Katze habe ich gesehen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.