Do you know the story about…

Draußen flackert der Morgen. Die Nacht war zu kurz, viel zu kurz, aber warum sollte man Sonntags nicht am Aufstehritual, vielmehr an der sich selbst auferlegten Zeit dessen festhalten?
Wie Montage früher sind Sonntage heute die schlimmsten Tage der Woche, ein Tag voll Lethargie, die ich nicht brauchen kann, vor der ich zu flüchten suche. So gesehen hätte ich mich nicht aus dem Bett bewegen sollen, doch halte ich Verschlafen für die denkbar schlechteste Alternative, den Wochenenden zu begegnen.
Schon so fällt das Notwendige schwer genug.

Hier muss doch irgendwas kommen. Rational geht es mir gut.
Sonntag.
Nicht umsonst sangen Tocotronic Samstag ist Selbstmord, nicht umsonst Jonas vom Suicide Sunday.

Fehler beim Aufruf eines Matheforums:
Illegal division by zero at ../../lib/cbb_thread.cgi line 130.

3 Gedanken zu „Do you know the story about…

  1. LOL, der Fehler im Forum ist richtig was für meine geekige Variante des Selbsts ;-)

    Sonntags sollte man ausschlafen. Aber ich habe keinen Sonntag, ich muss heute den Tag über normal arbeiten, von zu Hause aus, klar. Aber es änder nichts daran, dass ich nicht mehr übersetzen mag :-( Lethargie ist ein Fremdwort, aber nicht, weil ich sie nicht mochte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.