Der sympathische Unternehmer

Wie oft kann man in der Minute seine Nase hochziehen? Mitzählen zeigte: Zwanzig Mal. Mich macht mein Gegenüber aggressiv und ich warte auf meine Verabredung zum Mittagessen, die sich gewohnt verspätet.

Vorher im Bus:
Der Button am Eastpak-Rucksack qualifiziert den heutigen Punk. Abgesehen von der Frisur gleicht er Klößchen, wie ich ihn mir beim Hören der TKKG-Kassetten immer vorstellte. Hornbrille und Korkenzieherlocken tragend redet er auf seine Freundin ein, die auf dem Rest ihres Hosenbeins steht. Die Fransen verraten, dass bei modernen Hosen nicht nur der Schritt zehn Zentimeter zu tief hängt.

Viel später – vor der Wohnung von Hans’ Freundin – werde ich zu Heiko sagen, dass man die Vernünftigen gegen Ende seines Studiums kennenlernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.