Es irrt der Mensch, solang‘ er strebt

Gestern morgen erreichte mich der Anruf auf dem Rad an der Isar, dass unter unserer Wohnung Wasser von der Decke tropft. Aus mir nicht bekannten Gründen war das gestern nicht dringend, abends entdeckten wir dann die Wasserflecken unter der Spüle.

De Rosa AL+

Heute morgen erreichte mich der Anruf im Englischen Garten, in dem Moment, in dem mich ein Freund am Chinesischen Turm erreichte. Wir saßen dann in der Sonne, weil die Handwerker sich verspäten würden, und tranken in dem gerade eröffnenden Kaffee einen Espresso. Und seitdem bin ich mit Handwerkern umgeben: Innen stemmen sie die Rohre aus der Wand und draußen beginnen sie den seit Wochen gesperrten Balkon zu renovieren.

Colnago C50 am Wasser – das Rad für Italien

Übermorgen werde ich von oben auf den Kalterer See schauen und dieses Hämmern und den Gestank von Lösungsmittel verdrängen. Denn seine Ansage ist klar: Einen Pass sollten wir am Freitag aber noch schaffen!

Immer dieses Streben nach Hohem…

– t: Goethe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.